Walpertskirchener Spange

Kurzbeschreibung

  • Neubau einer eingleisigen, ca. 9 km langen, elektrifizierten Strecke vom Abzweig Obergeislbach (an der Strecke München–Mühldorf) nach Erding  
  • Neubau der Verkehrsstation im Bahnhof Erding (Regionalbahn) mit einem Bahnsteig als unterirdische barrierefreie Personenverkehrsanlage. Die Station wird als Vorwegmaßnahme im Projekt Erdinger Ringschluss (2. Bauabschnitt) realisiert.
  • Neubau des Tunnels Wasserturm
  • Neubau des Überwerfungsbauwerks Obergeislbach zur Einbindung in die Strecke München–Mühldorf
  • Bau von sieben Eisenbahnbrücken und von einer Straßenbrücke
  • Erstellung des Oberbaus und der Technischen Ausrüstung auf dem gesamten Projektabschnitt
  • Schallschutz im Bereich der Abzweigstelle Obergeislbach
  • Die Strecke wird fernverkehrstauglich ausgerüstet.
  • Für die Inbetriebnahme der Strecke ist die Elektrifizierung und der (Teil-)Ausbau der ABS 38 erforderlich.

  • Schaffung einer Direktanbindung von Dorfen, Mühldorf und Salzburg an den Münchener Flughafen
  • Deutliche Reisezeitverkürzungen aus Richtung Südostbayern zum Flughafen München

  • Ca. 145 Mio. Euro (Kostenkalkulation auf Basis der Planung des Freistaat Bayern)

  • Die Maßnahme wurde im November 2018 in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen und wird deshalb durch den Bund finanziert.

  • Die Genehmigungsplanung ist abgeschlossen.

  • Das Eisenbahn-Bundesamt hat das Planfeststellungsverfahren im März 2019 eingeleitet
  • Grob-
    planung
  • Fein-
    planung
  • Genehmigungs-
    verfahren
  • Bauvor-
    bereitung
  • Bauphase
     
  • Inbetrieb-
    nahme
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Walpertskirchener Spange: Projektteam beantwortet Fragen zu Planungsunterlagen

Aktuell liegen die Planfeststellungsunterlagen zum Bauprojekt öffentlich aus – zum einen digital im Internet, zum anderen in Papierform in den Kommunen entlang der geplanten Strecke. Ergänzend dazu bietet das Projektteam der Walpertskirchener Spange noch bis zum 25. Mai 2021 Telefonsprechstunden an.