• Bahnausbau München
  • »
  • Projekte
  • »
  • Beseitigung von Engpässen im Streckennetz » Projekt: Viergleisiger Ausbau Daglfing–Johanneskirchen

Viergleisiger Ausbau Daglfing–Johanneskirchen

einschließlich barrierefreier Ausbau

Kurzbeschreibung

  • Fünf Kilometer langer Ausbau der zweigleisigen Strecke Daglfing-Johanneskirchen zu einer viergleisigen Strecke
  • Drei S-Bahnstationen werden barrierefrei und neu gebaut: Daglfing, Englschalking, Johanneskirchen
  • Zwei Neubauten von Brücken an der Brodersenstraße und Daglfinger Straße als Ersatz für die heutigen beschrankten Bahnübergänge

 

  • S-Bahn und Güterverkehr werden künftig separiert und auf jeweils eigenen Gleisen geführt, um den heutigen Kapazitätsengpass für die Zukunft zu beseitigen

  • Erste Grobkostenschätzungen: ebenerdig 0,9 Mrd. Euro | Tunnel 2,4 Mrd. Euro | Trog 2,2 Mrd. Euro

  • Stufe 1 der Vorplanung ist abgeschlossen. Das Ergebnis des Variantenauswahlverfahrens liegt vor. Die ebenerdige Variante ist nach allen Gesichtspunkten die beste Variante und soll im Auftrag des BMVI weiter geplant werden.
  • Im Auftrag der Stadt München wird die Stufe 2 der Vorplanung zusätzlich zur ebenerdigen Variante auch für die Tunnelvariante durchgeführt.
  • Vorteil: Nach Abschluss und dem Vorliegen der Ergebnisse beider Planungen können das BMVI, die DB und die Stadt München über das weitere Vorgehen mit Blick auf Zeit und Kosten beraten.
  • In der ersten Jahreshälfte 2021 werden im Planungsabschnitt die notwendigen Baugrundaufschlussbohrungen durchgeführt.

  • Die Feinvariantenuntersuchung (zweite Stufe der Vorplanung) wurde für die ebenerdige Variante und die Tunnelvariante beauftragt und startete im Januar 2021.
  • Die Termine für Baubeginn und Inbetriebnahme sind noch offen. Diese sind von der letztlich zu realisierenden Variante abhängig
  • Grob-
    planung
  • Fein-
    planung
  • Genehmigungs-
    verfahren
  • Bauvor-
    bereitung
  • Bauphase
     
  • Inbetrieb-
    nahme
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Projekt Website

4-gleisiger Ausbau Daglfing–Johanneskirchen: Projektvorstellung per Webcast

Am 30.7.2020 um 17 Uhr fand die Vorstellung zum Projekt, dem aktuellen Planungsstand sowie dem Ergebnis des Variantenauswahlverfahrens digital per Webcast statt.

4-gleisiger Ausbau Daglfing–Johanneskirchen: Neue Projektseite

Das Projekt „4-gleisiger Ausbau Daglfing–Johanneskirchen“ hat nun eine eigene Projektwebseite. Dort erfahren Sie alles Wissenswerte zum Ausbauvorhaben und über das gerade abgeschlossene Variantenauswahlverfahren.