Neue Gleise für die S4 – Ausbau zwischen Pasing und Eichenau

  • Bahnausbau München
  • »
  • Projekte
  • »
  • Beseitigung von Engpässen im Streckennetz » Projekt: Neue Gleise für die S4 – Ausbau zwischen Pasing und Eichenau

Das Projekt

Mehr Kapazität zu schaffen für einen dichteren Takt der S-Bahn für zusätzliche Regionalbahnen und für Expresseverkehre lautet auch das Ziel auf der Strecke von Pasing bis Geltendorf. Neben der Linie S4 verkehren aktuell auf zwei Gleisen viele Regionalzüge in das Allgäu sowie alle zwei Stunden der Eurocity in die Schweiz. Die Strecke ist damit stark ausgelastet.

Mit einem Ausbau im Abschnitt von Pasing bis Eichenau sind der Freistaat und Bahn angetreten, um die Verkehre entflechten – das heißt, ein schneller Zug kann besser an einem langsamen vorbeifahren und ihn überholen. Die Planungen zur S4 West sind in den vergangenen Jahren bereits weit fortgeschritten und sahen bisher einen dreigleisigen Ausbau vor. Außerdem wird weitere Signaltechnik mehr Zugverkehr ermöglichen, weil dadurch in kürzeren Abständen gefahren werden kann. 2021 kam aus dem Deutschlandtakt des Bundes die Anforderung hinzu, in diesem Abschnitt auf vier Gleise auszubauen. Freistaat, Bund und Bahn sind dazu derzeit in Abstimmungen.

Im Rahmen des Ausbaus baut die Bahn dann auch die Bahnhöfe in Eichenau, Puchheim, Aubing und in der Leienfelsstraße barrierefrei aus.

Daten & Fakten

 
Projektname Ausbau S4 West Pasing-Buchenau
ProjektzielKapazitätserhöhung
Barrierefreiheit
Fahrplanstabilität
ProjektstandGrobplanung
AusblickAufnahme des Projekts 2021 in den Deutschlandtakt und somit in den ‚Vordringlichen Bedarf‘ des Bedarfsplans Schiene. Das Projekt ist als „mittelbar“ eingestuft und wird somit weiterhin über den Freistaat Bayern als Auftraggeber beauftragt. Ein abgestimmtes weiteres Vorgehen mit dem Bund ist Voraussetzung, um die Planungen fortführen zu können. Die dafür erforderlichen Gespräche laufen derzeit.

Maßnahmen

  • Der Maßnahmenumfang ist aktuell in Klärung 

Nutzen & Ziele

  • Zusätzliche Kapazitäten durch Entflechtung des S-Bahnverkehrs vom Regional-, Fern- und Güterverkehr
  • Geplante Mehrverkehre: Express-S-Bahn und Regional-S-Bahnen
  • Barrierefreier Ausbau der Stationen Leienfelstraße, Aubing, Puchheim und Eichenau

Meldungen

Newsletter Bahnausbau München

Mit der aktuellen Ausgabe informieren wir Sie über die wichtigsten Neuigkeiten zu den Ausbauprojekten in und um München.

Weiterlesen …

Kontakt

Dr. Mathias Beck

Koordinator München Süd-West

Fragen an den Koordinator München Süd-West

Wir müssen an die Zukunft denken. Die aktuelle Strecke S4 ist stark ausgelastet. Aufgrund künftiger Strukturentwicklungen wird die Strecke immer mehr in Anspruch genommen. Dem müssen wir entgegenwirken. Wir wollen eine ‚starke Schiene‘ schaffen. Damit schaffen wir die Verkehrswende und sichern eine klimafreundliche Mobilität für die Bevölkerung im Münchner Westen.

Bildergalerie