Der neue Hausbahnsteig in Fürstenfeldbruck

  • Bahnausbau München
  • »
  • Projekte
  • »
  • Beseitigung von Engpässen im Streckennetz » Projekt: Der neue Hausbahnsteig in Fürstenfeldbruck

Das Projekt

Der Bahnhof Fürstenfeldbruck erhält einen neuen barrierefreien Bahnsteig. Zusätzlich zu den S-Bahnen können dann mehr Regionalzüge dort halten. Der bisherige ungenutzte und viel zu niedrige Bahnsteig wird abgerissen und auf 250 Meter Länge neu errichtet. Im Störfall können Regionalzüge und auch S-Bahnen über diesen neuen Bahnsteig flexibel und schnell fahren.

Daten & Fakten

 
Projektname Reaktivierung Bahnsteig am Gleis 1
ProjektzielKapazitätserhöhung
Barrierefreiheit
Erneuerung
ProjektstandBau
AusblickBauzeit von April 2022 bis November 2022

Maßnahmen

  • Rückbau des alten Bahnsteigs (Gleis 1)
  • Errichtung einer 18 Meter breiten Treppe und zwei Rampen für den barrierefreien Zugang zwischen Bahnsteig und Bahnhofsvorplatz
  • Barrierefreie Anbindung der Personenunterführung und des Bahnsteigs mittels eines Personenaufzuges
  • Neue Bahnsteigausstattung und Überdachung des Bahnsteigs
  • Erneuerung der Treppe vom Vorplatz zur Personenunterführung

Nutzen & Ziele

  • Regionalzüge können künftig an Gleis 1 halten (der Mittelbahnsteig an den Gleisen 2 und 3 kann wegen der auf S-Bahn-Fahrzeuge abgestimmten Bahnsteighöhe von 96 cm und der Länge nicht von allen Regionalzügen angefahren werden)
  • Im Störfall können künftig sowohl Regionalzüge als auch S-Bahnen am Gleis 1 halten und wenden
  • Die betriebliche Flexibilität wird – auch im Störfall – verbessert

Meldungen

Störungsfrei in die Zukunft: DB baut die Sendlinger Spange

Minister Bernreiter zu Besuch auf der Baustelle in Laim | Der Freistaat Bayern und die Deutsche Bahn (DB) setzen das Investitionsprogramm „Bahnausbau Region München“ konsequent fort und bauen die Infrastruktur weiter aus.

Weiterlesen …

Ein neuer Bahnsteig für Fürstenfeldbruck

Der Bahnhof Fürstenfeldbruck bekommt einen neuen Bahnsteig an Gleis 1. Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter, der bayerische DB-Konzernbevollmächtigte Klaus-Dieter Josel, Oberbürgermeister Erich Raff und DB-Projektleiterin Karin Hacker gaben beim offiziellen Spatenstich den Startschuss für die Baumaßnahmen.

Weiterlesen …

Newsletter Bahnausbau München

Mit der aktuellen Ausgabe informieren wir Sie über die wichtigsten Neuigkeiten zu den Ausbauprojekten in und um München.

Weiterlesen …

Fürstenfeldbruck: Reaktivierung Bahnsteig am Gleis 1

Die Plangenehmigung für das Projekt wurde am 25. Mai 2020 erteilt.

Weiterlesen …

Planungen für Bahnhof Fürstenfeldbruck schreiten rasch voran

Aufgrund der engen Abstimmung von DB und der Stadt Fürstenfeldbruck und der konstruktiven Zusammenarbeit konnten die Plangenehmigungsunterlagen sehr rasch fertig gestellt und bereits Mitte November 2019 beim Eisenbahnbundesamt eingereicht werden.

Weiterlesen …

Positive Zusammenarbeit: DB Netz AG holt sich Beschluss für Bahnhof Fürstenfeldbruck

Seit Ende 2018 wurden die Änderungswünsche der Stadt Fürstenfeldbruck eingearbeitet. Mitte Juli konnte das Planungsteam der DB Netz AG die vertiefte Planung vorstellen. Der Bahnhof in Fürstenfeldbruck profitiert von vielen Verbesserungen.

Weiterlesen …

Kontakt

Dr. Mathias Beck

Koordinator München Süd-West

Fragen an den Koordinator München Süd-West

Der Münchner Westen ist stark ausgelastet. Die Strecke der S4 muss ausgebaut werden, um das zukünftige Verkehrsaufkommen auf der Schiene zu meistern. Mit dem neuen Bahnsteig soll Fürstenfeldbruck an den Regionalverkehr angebunden werden. Damit wird es künftig zur zentralen Verkehrsdrehscheibe im Landkreis und auch für den Störfall.
Die Umbauarbeiten der Oberleitung in den sehr knappen nächtlichen Sperrpausen. Hierfür muss der gesamte Bahnhof FFB und somit ein Teil der Strecke komplett gesperrt werden. Das ist eine riesige Herausforderung. Diese Arbeiten sind zudem nur nachts möglich, um möglichst wenig Fahrplaneinschränkungen zu haben.

Bildergalerie