Fürstenfeldbruck

Reaktivierung Bahnsteig am Gleis 1

Kurzbeschreibung

  • Rückbau des alten Bahnsteigs am Gleis 1
  • Errichtung einer 18 Meter breiten Treppe und zwei Rampen für den barrierefreien Zugang zwischen Bahnsteig und Bahnhofsvorplatz
  • Barrierefreie Anbindung der Personenunterführung und des Bahnsteigs mittels eines Personenaufzuges
  • Neue Bahnsteigausstattung und Überdachung des Bahnsteigs
  • Erneuerung der Treppe vom Vorplatz zur Personenunterführung

  • Regionalzüge können künftig an Gleis 1 halten. Der Mittelbahnsteig an den Gleisen 2 und 3 kann wegen der auf S-Bahn-Fahrzeuge abgestimmten Bahnsteighöhe von 96 cm nicht von allen Regionalzügen angefahren werden.
  • Im Störfall können künftig sowohl Regionalzüge als auch S-Bahnen am Gleis 1 halten und wenden.
  • Die betriebliche Flexibilität wird - auch im Störfall - verbessert.

  • Freistaat Bayern
  • Deutsche Bahn AG
  • Stadt Fürstenfeldbruck

  • Die Plangenehmigung liegt vor
  • Die Finanzierung der Realisierung wird mit dem Freistaat Bayern abgestimmt
  • Die Ausschreibungsunterlagen werden vorbereitet

  • Der Baubeginn ist für Mitte 2022 geplant
  • Die Inbetriebnahme ist Ende 2022
  • Grob-
    planung
  • Fein-
    planung
  • Genehmigungs-
    verfahren
  • Bauvor-
    bereitung
  • Bauphase
     
  • Inbetrieb-
    nahme
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Fürstenfeldbruck: Reaktivierung Bahnsteig am Gleis 1

Die Plangenehmigung für das Projekt wurde am 25. Mai 2020 erteilt.

Planungen für Bahnhof Fürstenfeldbruck schreiten rasch voran

Aufgrund der engen Abstimmung von DB und der Stadt Fürstenfeldbruck und der konstruktiven Zusammenarbeit konnten die Plangenehmigungsunterlagen sehr rasch fertig gestellt und bereits Mitte November 2019 beim Eisenbahnbundesamt eingereicht werden.