Unterschleißheim

Barrierefreier Ausbau

Kurzbeschreibung

  • Neubau von zwei Außenbahnsteigen mit einer Länge von jeweils 210 m und einer geänderten Bahnsteighöhe von 96 cm
  • Barrierefreier Ausbau der südlichen Personenunterführung unter der Le-Cres-Brücke
  • Herstellung von Langrampen als barrierefreie Bahnsteigzugänge inkl. Einhausung der beiden Langrampen
  • Parallel erfolgt der barrierefreie Ausbau der nördlichen Personenunterführung zur Berglstraße durch die Stadt Unterschleißheim
  • Bau von Bahnsteigdächern mit einer Länge von jeweils 78 m
  • Erneuerung der Bahnsteigausstattung
  • Einbau eines Blindenleitsystems

  • Herstellung barrierefreier Zugänge zu den Bahnsteigen
  • Verbesserung des Erscheinungsbildes der Station
  • Verbesserung des Wetterschutzes

  • Ca. 14 Mio. Euro

  • Freistaat Bayern
  • Deutsche Bahn AG
  • Stadt Unterschleißheim: Treppenanlage an der südlichen Personenunterführung und Rampeneinhausungen

  • Das Projekt befindet sich in der Bauausführung  (HOAI-Leistungsphase 8)

  • Baubeginn im 1. Quartal 2018
  • Inbetriebnahme im 2. Quartal 2019