S7-Verlängerung Wolfratshausen Geretsried Süd: Unterlagen zur Planänderung eingereicht

Der Bahnübergang Sauerlacher Straße in Wolfratshausen

Bereits 2012 wurde für das Projekt „S7 Verlängerung“ ein Planfeststellungsverfahren beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) eröffnet. Aufgrund der Vielzahl von Einwendungen gegen die Planung des Bahnübergangs Sauerlacher Straße in Wolfratshausen wurde die geplante ebenerdige Lösung für den Bahnübergang verworfen. Die Beteiligten einigten sich darauf, eine neue Planung für Tieferlegung des Bahnhofs Wolfratshausen aufzunehmen. 2016 erhielt die DB Netz AG für diese Planung den Auftrag.

Nun wurden diese neuen Planunterlagen dem EBA übergeben. Nach abschließender Prüfung der Planänderungsunterlagen durch das EBA und der Anhörungsbehörde erfolgt eine erneute Öffentlichkeitsbeteiligung.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Zurück