Einladung zur digitalen Informationsveranstaltung zum Projektstand „Ausbau der Güterzuggleise im Bahnhof Trudering“

Der Schienenverkehr ist das umweltfreundlichste Gütertransportmittel, denn er verursacht bis zu 80 Prozent weniger CO2-Emissionen als Straßentransporte. Mehr Klimaschutz beim Warentransport ist allerdings nur machbar, wenn bestehende Engpässe im Schienennetz aufgelöst werden. Das betrifft auch ein zentrales Nadelöhr im Münchner Osten: die Güterzuggleise (Gleise 5-10) im Bahnhof Trudering. Diese sollen in den nächsten Jahren so ausgebaut werden, dass Güterzüge mit bis zu 740 Metern - der europäischen Standardlänge – sie nutzen können.

Über das Projekt möchten wir Sie am 27.7.2021 von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im Rahmen einer digitalen Informationsveranstaltung informieren.
Die verantwortlichen Projektleiter geben Ihnen einen Überblick über die jetzt abgeschlossene Vorplanung und beantworten Ihre Fragen, die Sie während der Veranstaltung im Chat stellen können.

Um teilzunehmen klicken Sie bitte hier.

Sollten Sie im Vorfeld der Veranstaltung Rückfragen haben, kontaktieren Sie uns bitte per Mail über info@bahnausbau-muenchen.de.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Zurück